Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zahnerhaltung und Zahnersatz

Zahnersatz wird auch Prothetik genannt.

Dazu zählen nicht nur „die Dritten“ – auch Kronen, Brücken, Teilkronen oder Implantatversorgungen gelten als Zahnersatz.

Ziel der prothetischen Zahnmedizin ist die Wiederherstellung der natürlichen Funktion und Ästhetik. Dieses wird durch die Verwendung widerstandsfähiger, dem natürlichen Zahn ähnlicher Materialien erreicht. 
Oftmals ist der Zahnersatz im Mund so gut wie unsichtbar, da er dank neuer Techniken exakt der natürlichen Zahnfarbe und Form angeglichen werden kann.

Zahnfarbene Versorgungen können mittlerweile völlig metallfrei hergestellt werden. Somit werden Wechselwirkungen im Mund zwischen verschiedenen Metallen, die so genannte „Mund-Batterie“, vermieden.

Die heutige Prothetik ermöglicht die Herstellung von natürlich wirkendem Zahnersatz. Dies trägt zu mehr Selbstsicherheit und Lebensfreude bei – in jedem Alter.